Auberginentarte

mit Champingons und Zwiebeln

Lieferumfang kochsackerl: Auberginentarte

  • 1 Rezeptblatt
  • BIO Dinkelvollkornmehl
  • BIO Trockenhefe ohne Emulgatoren
  • BIO Oregano (getrocknet)
  • BIO Estragon (getrocknet)
  • BIO Rosmarin (getrocknet)

Kauf frisch dazu:

  • 1-2 Auberginen
  • 8 Champignons (ca. 150g)
  • 1 Zwiebel (30g)
  • 2 Eier
  • 1 Becher Sauerrahm (200g)

In Deiner Küche hast Du:

Gemüsemesser, Schneebesen, große Pfanne, Schüssel, runde Auflaufform (Durchmesser 24-28cm), Herd mit Backofen, Salz, Pfeffer, Zucker und Pflanzenöl

Zubereitung

1. Dinkelhefeteig

Dinkelvollkornmehl, Wasser, Trockenhefe, Zucker

(1) Backofen auf ca. 80 Grad erwärmen. Backofen wieder abschalten. Wasser leicht erwärmen (Vorsicht: nicht zu heiß). Mehl + Hefe + Salz + Zucker in einer großen Schüssel gut mischen, das warme Wasser dazugeben und kräftig mit der Hand durchkneten, bis der Teig trocken und geschmeidig ist. Im vorgewärmten Backofen den Teig ca. 15 min gehen lassen. Die flache Auflaufform im Backofen gleich mit vorwärmen.

2. Auberginen-Champignons Belag

Zwiebel, Champions, Auberginen, Rosmarin, Oregano, Estragon, Pflanzenöl

Zwiebel schälen, würfeln. Aubergine waschen, vom Strunk befreien, längs vierteln und in dünne Scheiben schneiden. Champignons putzen, in dünne Scheiben schneiden. Zuerst die Zwiebel in einer großen Pfanne mit Pflanzenöl anschwitzen, die Auberginen- und Champignonscheiben dazugeben und unter mehrmaligen Wenden weich garen. Das Gemüse darf leicht anbräunen. Tipp: Bei kleineren Pfannen das Gemüse in zwei Durchgängen in der Pfanne unterheben. Bei geschlossenem Deckel ohne weitere Wärmezufuhr ziehen lassen.

3. Eier-Sauerrahm Creme

Eier, Sauerrahm, Salz, Pfeffer

Die Eier + Sauerrahm – Gewürze in einer Schüssel gut verquirlen.

4. Teig belegen

Den gegangenen Hefeteig aus dem warmen Ofen nehmen. Die Auflaufform einfetten (Pflanzenöl oder Butter). Den Boden der Auflaufform mit dem Hefeteig auskleiden. Den Rand leicht hochziehen. Den Teigboden mit einer Gabel ein paar Mal einstechen. Das angedünstete Gemüse auf dem Boden gut verteilen, andrücken, die Eier-Sauerrahm-Creme darüber geben un in den Ofen schieben.

5. Backen

Die Auberginentarte bei 160 Grad etwa 35-40 Minuten backen bis der Teig sich vom Auflaufrand löst und die Oberfläche leicht angebräunt ist. Die Tarte heiß servieren. Doch kalt ist sie auch ein Genuss.

Share This