Grieß Pudding

zu Rhabarberkompott, Erdbeerkompott, Blaubeererkompott

Lieferumfang kochsackerl: Grießpudding

  • Rezeptblatt
  • BIO Dinkelgriess aus dem Chiemgau

Kauf frisch dazu:

  • für Rhabarberkompott: 300g Rharbarber
  • für Erdbeerkompott: 500g Erdbeeren
  • für Blaubeerkompott: 250g Blaubeeren

In Deiner Küche hast Du:

Topf, Herd, Holzlöffel, Honig oder Rohrohrzucker

Zubereitung

Rhabarberkompott

Milch, Salz, Honig in einem kleinen Topf erwärmen. Den Grieß unterrühren und kräftig umrühren, kurz aufkochen lassen und noch einmal kräftig umrühren und in 3-4 Portionsschälchen/- Gläser füllen.

Rharbarberstangen schälen, in ca. 1cm breite Stücke schneiden. In einem kleinen Topf mit dem Zucker vermengen. Alles ca. 40min ziehen lassen. Dann den Rharbarber unter Rühren zum Kochen bringen und ca. 3-5 min leicht köcheln lassen, bis der Rharbarber weich ist.

Erdbeerkompott

Milch, Salz, Honig in einem kleinen Topf erwärmen. Den Grieß unterrühren und kräftig umrühren, kurz aufkochen lassen und noch einmal kräftig umrühren und in 3-4 Portionsschälchen/- Gläser füllen.

Erdbeeren waschen, entstielen, achteln, Die Erdbeeren in eine Schüssel geben und mit dem Zucker vermengen. Alles ca. 15min ziehen lassen. Die Erdbeeren mit der entstandenen Fruchtsoße gleichmäßig auf die Grießportionen verteilen. Fertig.

Blaubeerkompott

Milch, Salz, Honig in einem kleinen Topf erwärmen. Den Grieß unterrühren und kräftig umrühren, kurz aufkochen lassen und noch einmal kräftig umrühren und in 3-4 Portionsschälchen/- Gläser füllen.

Blaubeeren waschen und mit dem Zucker in einem hohen Gefäß mit dem Zauberstab pürieren und dann ca. 10min ziehen lassen. Das Blaubeerkompott dann auf die Grieß Portionen gleichmäßig verteilen. Fertig.

Share This